Corona, was nun?!

KOLUMNE von Christian Kaiser:

Corona ist in aller Munde. Und Angst geht um in der Welt! Zu viele Menschen glauben nicht an die Realität des Virus, doch es ist real! Die zweite Welle soll in Deutschland verhindert werden. Und wir alle auf der ganzen Welt können dazubeitragen!

Tragt Masken, wascht und desinfiziert euch, seid einfach vorsichtiger, haltet Abstand und versucht auch nicht zu verreisen

Leider weiß ich wie hart die neuen Einschränkungen,  welche in Deutschland beschlossen worden sind. Wir sollten aber erstmal wirklich wieder entschleunigen.

Viele Menschen glauben nicht den Mainstream-Medien und vertrauen lieber alternativen Medien im Internet. In Deutschland wurden wir heute am 28. Oktober 2020 von Kanzlerin Angela Merkel gewarnt. Und die Lage verschärft sich.

Doch nur wir können die zweite Welle verhindern und wir werden es schaffen, das weiß ich. Wir müssen jetzt stark sein! Und das auf der ganzen Welt!

Wir müssen es schaffen, wir dürfen uns nicht spalten lassen. Die Regierung muss aber auch einsehen, dass unsere Freiheitsrechte wichtig sind!

Vieles an den neuen Regelungen ist echt harter Toback.

Es ist richtig und sehr wichtig, dass Schulen und Kitas geöffnet bleiben! Ich verstehe natürlich jeden, der Angst hat, aber auch jeden der nicht an diese Pandemie glaubt. Und viele verharmlosen sie. Doch gerade die armen und kranken Menschen auf der ganzen Erde leiden.

Und eines finde ich wirklich falsch, nämlich dass die Menschen nicht mehr richtig miteinander reden und konstruktive Diskussionen führen. Alles läuft über Telefon, Handy und Internet.

Und dann gibt es etwas, was die Linken falsch machten, wie ich finde! Sie hätten versuchen müssen schon von Anfang an die sog. Aluhüte nicht auszugrenzen, sondern einfach mit ihnen zu reden und sie versuchen zu verstehen. Ich meine damit auch die Friedensmahnwachen, wo die Linken sich einfach hätten zu Wort melden müssen. Vielleicht wäre es dann nicht so weit gekommen. Lasst uns zusammenwachsen, auch wenn wir andere Meinungen haben. PEACE!

Bei den Friedensmahnwachen in Rostock, wo ich auch war, wollten wir wirklich damals am Anfang zusammen mit den Linken, etwas bewegen. Und ich weiß leider nicht was daraus geworden ist. Und das finde ich schlimm! 

Ich bin ein Christ, ein Linker und ein Grüner und ich stehe dazu. Ich glaube keinem Verschwörungsmärchen und ich setze mich mit solchen Teorien lieber auch nicht auseinander.  Auch wenn einiges sogar stimmen kann. Sein ganzes Leben nur damit zu verbringen, bringt nichts. Doch es gibt Künstler, die das tun und trotzdem ist ihre Kunst oftmals toll. So wie dieser Song von KilezMore:

Also vertraut auf eurer Herz und geht aufeinander zu! Denn wir alle sollten in einer so schweren Zeit zusammenhalten.

Jeder kann etwas dazu beitragen! Ich weiß wie schrecklich schwer das ist. Doch wir alle können es schaffen.

Euer Chr!s