E.T. lebt! Aliens auf der Venus, Zeitreisen und Co.

KOLUMNE von Christian Kaiser:

Fast jeder kennt den Film “E.T. der Außerirdische”. Doch wer glaubt schon, das dies mehr als nur ein Film ist? Was wäre, wenn E.T. wirklich leben würde?! Was wäre, wenn Außerirdische wirklich Menschen mitnehmen oder kontakten würden? Was wäre dann? Was wäre, wenn Star Trek unsere Zukunft zeigen würde und sogar Zeitreisen möglich wären? Das seht ihr in meinem Lieblingsfilm der Star Trek Reihe:

Bei E.T. sieht die Welt noch aus, als wäre sie noch in Ordnung. Doch es ist auch eine andere Zeit. Der Film spielt 1982:

E. T. lebt in unseren Herzen weiter! Egal wer diesen tollen Film sah, E.T. wird immer bei ihr oder ihm sein! Es gibt Außerirdische, denn wenn es sie nicht gäbe wäre das ein riesige Platzverschwendung im unendlichen Universum! Wir sind alle Eins, weil wir alle dem Samen der Liebe entsprungen sind! Jedes Lebewesen ist ein Gottesgeschenk wenn es geboren wird! Und jeder aus meiner Familie bedeutet mir unendlich viel! Und zu meiner Familie gehören auch meine Freunde. Egal ob ihr daran glaubt oder nicht! Die Aliens haben mir und meiner Familie immer geholfen und ich bin ihnen dankbar! Und E.T. gehört auch zu meiner Familie, weil er im Film Hoffnung vermittelt und wir Menschen noch eine Möglichkeit umzukehren haben! Wir werden uns nicht selbst vernichten! Wir werden uns ändern und in Frieden und Harmonie leben! Daran glaube ich ganz fest, weil ich auch an den lieben Gott glaube!

Ich sage es offen: Ich wurde mitgenommen von diesen Wesen. Und selbst wenn es Träume waren, ich stehe dazu, dass diese Wesen real sind! Denn im Traum kann man ja vielleicht sogar andere Planeten besuchen, wer weiß?! Und vielleicht mussten diese Wesen ihren Planeten auch verlassen. Und wenn wir unseren Planeten nicht vor uns selbst beschützen kann es schlimm ausgehen.

Aber das wird es nicht! Es gibt Gott, und daran glaube ich. Denn wenn man an das Gute glaubt, glaubt man eigentlich auch an ihn! Selbst wenn man ihn oder diese Kraft nicht Gott nennt, sondern Liebe!

Die Greys empfinden auch Liebe, aber sie sind eher Logiker, wie die Vulkanier aus Star Trek. Und sie haben eine Plan! In Steven Spielbergs Serie “TAKEN – Entführt” geht es genau darum. Hier ihr Plan:

Exomagazin.tv kann man kritisch sehen. Aber diesen Beitrag finde ich toll. Sie stellen sich dort die Frage:

Gibt es Leben auf der Venus? Neue Forschungsergebnisse scheinen stark darauf hinzuweisen. Was steckt dahinter? Und wie sieht es mit intelligentem Leben im All aus? Darüber sprechen wir mit Experten: Dem Astrobiologen Aleksandar Janjic von der TU München und dem Wissenschaftsautor Sven Piper.

 

Leben auf der Venus? Krass kann ich da nur sagen. Wie gesagt, ich glaube an das Gute im Menschen und jedem Lebewesen, auch beiden Venusianern!

Euer Chr!s