„AlpineAliens“ – Ancient Aliens im Alpenraum

Der abendfüllende österreichische Dokumentarfilm „AlpineAliens“ begibt sich auf die Suche nach Spuren von außerirdischen Besuchern im Alpenraum.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

In der Paläo-SETI-Forschung führte der Alpenraum bislang eher ein Schattendasein. Allerdings beherbergt diese Region der Welt eine unermessliche Fülle an Relikten, die interessante Hinweise
zu Paläo-SETI-Hypothesen liefern.

   

Erich von Däniken, seit seinem Weltbestseller „Erinnerungen an die Zukunft“ (1968) als bekanntester Vertreter der Paläo-SETI-Forschung, kommt in Interviews genauso zu Wort wie Österreichs UFO-Jäger Mario Rank und der Schriftsteller Reinhard Habeck. Relikte einer uralten mysteriösen Donaukultur, eigenartige rätselhafte Felsbilder sowie wundersame Himmelserscheinungen werden werden in dem Dokumentarfilm „AlpineAliens“ eingehend untersucht.

Der in Österreich unabhängig produzierte Film „AlpineAliens“ von der Dokumentarfilmerin Dr. Johanna Pötsch wird ab Mitte 2020 in Kinos und bei ausgewählten Fernsehsendern zu sehen sein.